Lässt sich Karriere machen?

Lässt sich Karriere „machen“?

„Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben aber muss man es vorwärts…“ sagt Kierkegaard. Also lässt sich Karriere eher nicht "machen"? Zumindest kann Karriere nicht allein durch kognitive Prozesse gesteuert werden. Es gibt eine Reihe beeinflussender Faktoren, die uns nicht bewusst sind, oder die wir nur bedingt kontrollieren können.

Jedoch, bei aller Unvorhersehbarkeit – ein grundlegender Faktor für Erfolg und Zufriedenheit im Beruf steht fest: Wir machen nur das gut, was uns Freude macht und Sinn vermittelt; wir können nur in einem Kontext glänzen und gesund bleiben, der zu uns passt.

Indem Sie dies herausfinden und bei Ihren beruflichen Entscheidungen ernst nehmen, können Sie Karriere „machen“. Dabei hilft ein umfassender Blick auf Ihren „Karriere-Dreiklang“ (statt oberflächlicher Profil-Abgleiche). Momente der Rückschau gehören dazu und dienen einer bewussten Gestaltung des Lebens vorwärts.